Leher Heerstr. 194
28357 Bremen
Tel.: 0421 - 27 61 909
verein@ebi-bremen.de

Zweigstelle Walle:
Cuxhavener Str. 7
28217 Bremen
Tel.: 0421 - 172 793 91

Entwicklungsbegleitung
und Integration e.V. - EBI



Wir über uns

Grundhaltung

Jeder Mensch ist ein einzigartiges Wesen mit seinen besonderen Fähigkeiten und Stärken. Die Entwicklungsbegleitung stärkt diese Fähigkeiten und bietet Unterstützung bei Problemen. Jeder Mensch bekommt die für ihn individuellen therapeutischen Angebote in Einzel- oder Gruppentherapie.

Die Arbeit der TherapeutInnen und PädagogInnen des Vereins "Entwicklungsbegleitung und Integration" basiert auf der Entwicklungsbegleitung Doering. Diese integriert verschiedene Sichtweisen und Methoden (psychologisch, pädagogisch und neuropsychologisch) zu einem eigenständigen Ansatz. Vorgehen und Verhalten von EntwicklungsbegleiterInnen ergeben sich aus der Individualität eines jeden Menschen und der Besonderheit seiner Situation. Die Haltung in der Entwicklungsbegleitung resultiert aus folgenden grundlegenden Entwicklungsgedanken:

Kultursensibles Arbeiten in unserem Verein

Das Zusammenleben verschiedener Kulturen ist in unserer Gesellschaft Alltagsrealität, was auch wir in unserer Arbeit integrieren wollen.

In unserem Verein wird kultursensibles Arbeiten aktiv gefördert. Die Beschäftigten verfügen über adäquate Kenntnisse und eine entsprechende Haltung durch transkulturelle Fortbildungen und Sprachkurse. Uns ist es überaus wichtig, dass in unserer Einrichtung den Menschen mit Zuwanderungsgeschichte Zugang und Orientierung erleichert werden und Wertschätzung signalisiert wird. Kurltursensibel bedeutet für uns, aufgeschlossen zu sein gegenüber unterschiedlichen Kulturen und ihren Bedürfnissen sowie andere Meinungen und Haltungen wahrnehmen und aushalten zu können. Hierbei ist uns die Fähigkeit zur Selbstreflexion und zum Perspektivwechsel besonders wichtig.

Unsere Migrationsbeauftrage Anke Dürr steht für Fragen aber auch Beschwerden jederzeit zur Verfügung.